michael buhr // architektur // szenografie  
  profil   projekte   biografie   kontakt   
     
   
   
 


Michael Buhr // Architektur // Szenografie

Ausstellungskonzeption, Entwurf und Ausführungsplanung sowie Produktionsbegleitung von Dauerausstellungen, Wander- und Sonderausstellungen.


Projekte //

 
   
 

Dauerausstellung // Forum WIlly Brandt Berlin

Die neue Dauerausstellung zeigt ab Juni 2012 den Lebensweg und das politische Wirken von Willy Brandt auf einer Fläche von 600qm mit vielen Exponaten und filmischen Dokumentationen an prominenter Stelle Unter den Linden 62-68 nahe dem Brandenburger Tor in Berlin.

 
     
   
 

Sonderausstellung // Anatomie - Gotha geht unter die Haut

Die Ausstellung "Anatomie - Gotha geht unter die Haut" verfolgt den gemeinsamen Weg von Kunst und Anatomie von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert. Herausragende Exponate der Stiftung Schloss Friedenstein zeigen eindrücklich diese Entwicklung auf.

 
     
   
 

Wanderausstellung // Die Sprache des Geldes

Die Wanderausstellung, deren Leitgedanke «Geld als Medium» ist, beschäftigt sich vorranging mit der Rolle des Geldes als Kommunikationsmittel. Alle Transaktionen die mittels Geld stattfinden, wie kaufen, schenken, spielen, spenden oder sparen, sind Akte der Kommunikation.

 
     
   
 

Dauerausstellung // Nudelmuseum Riesa

Die Teigwaren Riesa GmbH produziert und vertreibt Teigwaren. Das Unternehmen ist mit einer Jahresproduktion von ca. 22.000 Tonnen Nudeln der zweitgrößte deutsche Teigwarenhersteller. Die Dauerausstellung dokumentiert die 100-jährige Firmengeschichte.

-
 
     
   
 

Showroom // DHL Innovation Center

Mit der Errichtung des DHL Innovation Center in Troisdorf baut die Deutsche Post World Net ihre Rolle als Innovationsführer in der weltweiten Logistik aus. In der Ausstellung kann der Besucher auf 1800 qm die gesamte Lieferkette, von der Bestellung über die Lagerung bis hin zur Auslieferung und Rechnungsstellung, interaktiv erleben.

 
     
   
 

Dauerausstellung // Schlesisches Museum zu Görlitz

Das Schlesische Museum zu Görlitz beschäftigt sich auf einer Fläche von 2500 qm mit der Geschichte Schlesiens von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Dafür wurde der «Schönhof», eines der ältesten Renaissance-Bauten in Deutschland, aufwändig restauriert und Museumsgerecht Umgebaut.

 
     
   
 

Dauerausstellung // Babelsberg // Filmmuseum Potsdam

Die Dauerausstellung zeigt die Geschichte der Filmstudios in Babelsberg. Filmbeispiele und Originalexponate werden der Zeitgeschichte gegenüber-gestellt - Film als ein Aspekt der Zeitgeschichte. Neben bekannten und unbekannten Spielfilmen nimmt auch der Kinderfilm in der DEFA eine wichtige Position ein.

 
     
   
 

Wettbewerb // Rheinisches Landesmuseum Trier

Das 1877 gegründete Museum beschäftigt sich auf einer Ausstellungsfläche von 4000 qm mit der Geschichte der Stadt und Region Trier. Anhand von Originalobjekten wird die Entwicklung des Trierer Landes von den Anfängen bis in das 19. Jahrhundert hinein aufgezeigt.

-
 
     
   
 

Sonderausstellung // Goethe // Römische Bäder im Park Sanssouci // Potsdam

Die Ausstellung zeichnet die Beziehung Goethes zu Preußen und der Mark Brandenburg anhand zahlreicher authentischer Zeugnisse nach. Ausgestellt werden Autographen, Drucke, Gemälde und Gegenstände aus dem Alltag des Dichters.

 
     
   
 

Ausstellung // Neuzeller Passionsdarstellungen // Neuzelle

Für die dauerhafte Präsentation der Neureller Passionsdarstellungen von 1750, einem der bedeutendsten Barockkunstwerke in Europa, wurde ein Museumsneubau entworfen. Er vervollständigt das Gebäudeensemble wie es bis 1820 bestand.

 
     
   
 

Sonderausstellung // Daily Soap - Der Weg zum Glück // Filmmuseum Potsdam

Das Ausstellungsdesign ist den Ateliers der Daily Soaps nachempfunden, um somit die Atmosphäre eines Sets zu vermitteln. Der Besucher hat die Möglichkeit sowohl "on stage" als auch "off stage" zu sein. "On stage" findet er die Erlebnisebene mit zehn Räumen unterschiedlicher Größe.

 
     
   
 

Wettbewerb // Opfer der NS-Militärjustiz

Im Zentrum der Wanderausstellung stehen Fallgeschichten, bei denen es nicht nur um Personen geht, die als Deserteure abgeurteilt wurden, sondern auch um so genannte "Wehrkraftzersetzer" und "Volksschädlinge". Darüber hinaus werden Biografien von Angehörigen des Widerstandes in besetzten europäischen Ländern dargestellt.

 
     
   
 

Ausstellung // Musen und Grazien in der Mark - 750 Jahre Literatur in Brandenburg

Die Mark Brandenburg besitzt eine reiche literarische Tradition. Die Ausstellung «Musen und Grazien in der Mark» - der Titel ist einem Spott-Gedicht Goethes auf Schmidt von Werneuchten entlehnt - vermittelt zum ersten Mal einen Überblick über den Reichtum der regionalen Literaturgeschichte.

 
     
   
 

Wettbewerb // Audi Management-Institut // Ingolstadt

Der Entwurf für ein Audi Management-Institut verbindet ein 150-Betten-Hotel, ein Restaurant mit Konferenzeinheiten sowie einem Management-Institut mit angeschlossenem Plenum und einem Kongresszentrum. Alle Gebäudeteile sind untereinander verbunden.
-


-
 
     
 

Impressum: Michael Buhr Dipl.-Ing. Arch., info(at)michaelbuhr.de, Am Lokdepot 3, 10965 Berlin, USt-IdNr. DE200264351